Was die Krise mit uns macht

Viele kulturelle und soziale Projekte hat die Pandemie hart getroffen. Sechs Betroffene aus Wirtschaft, Sport und Kultur sprechen über ihren Weg durch den Lockdown – und die Hoffnungen auf die Zeit danach.  

Als Anfang des Jahres Corona in Europa ankam, stellte das nicht nur Politik und Konzerne vor ungeahnte Heraus­forderungen. Besonders spürbar waren die Aus­wirkungen dort, wo kleine Unter­nehmen um ihre Existenz kämpfen mussten, Sport­hallen leer blieben und Künstler plötzlich ohne Publikum dastanden.

Wir wollten wissen, wie die­jenigen die Krise erleben, deren Geschäft und Existenz auf der Begegnung von Menschen beruhen. Unser Reporter hat ver­schiedene Stimmen in diesem Video für Sie zusammen­gefasst.


Foto zu einem Kommentar von Christoph Seeger

Die Pandemie hat unseren Alltag umgekrempelt. Das hat auch Gutes. Denn sie kann unser Leben nachhaltig zum Besseren verändern. Ein Kommentar von Christoph Seeger

Mehr lesen
Foto zu „Unsere Gesellschaft in Zahlen“

Dieses Jahr hat unsere Gesellschaft verändert. Fast alle Bereiche des Lebens sind betroffen – im negativen wie im positiven Sinn. Wir haben für Sie einige überraschende Zahlen aus dem Jahr 2020 zusammengestellt. 

Mehr lesen